Warum gibt es die Fasnacht?

Die Fasnacht ist das grosse Fest vor der Fastenzeit. Denn gleich nach der Fasnacht beginnt eine Zeit, in der man (eigentlich) gewisse Sachen nicht essen und trinken sollte. Da es früher noch keine Kühlschränke gab und viel Essen während dieser Zeit schlecht geworden wäre, hat man vor der Fastenzeit noch schnell ein grosses Fest gemacht und alles aufgegessen. Dieses Fest ist die Fasnacht! Mit dem Pfeiffen, Trommeln und den unheimlichen Verkleidungen will man die kalten Wintergeister vertreiben und den Frühling rufen. Denn wenn es warm ist, ist es auch nicht so schlimm, wenn man nicht viel essen darf.

Zurück zu den Geschichten