Die Türmbläser vom Münster

Früher haben die Turmbläser mit ihren grossen Hörnern vom Münsterturm trompetet, um die Zeit anzugeben. Und wenn es irgendwo brannte oder wenn Feinde die Stadt angriffen, schlugen sie Alarm. Vom höchsten Punkt aus, konnten sie die Stadt überblicken und überwachen. Die grossen Blashörner kann man heute im Feuerwehrmuseum anschauen. Übrigens: Noch immer trompetet jeden Samstag um 17 Uhr eine Gruppe von Turmbläsern vom Münster herunter. Geh doch Mal hin und hör dir das an.

Zurück zur Übersicht